16. August 2019

FAQ

Benötigen Sie Kleider aus unserer Kleiderkammer?

  • Bitte sprechen Sie das GULLIVER-Team vor Ort an.
  • Die Kleiderkammer ist donnerstags von 13:30 bis 15:30 Uhr geöffnet.

Kann ich Kleider spenden?

  • Bitte kontaktieren Sie uns vorab telefonisch unter 0221 / 120 60-91, wenn Sie Kleider spenden möchten. Wir geben Ihnen dann Auskunft darüber, ob unser Lager aktuell Kapazitäten frei hat oder an welche Einrichtung Sie sich alternativ wenden können.
  • Bei ausreichend freien Lagerkapazitäten können Kleiderspenden dann jederzeit zu den Öffnungszeiten (wochentags von 8.00 – 16.00 Uhr, am Wochenende und an Feiertagen von 10.00 – 18.00 Uhr) am Empfang des GULLIVERs abgegeben werden.
  • Bitte bedenken Sie, dass unsere (größtenteils männlichen Gäste) im Durchschnitt zwischen 20 und 40 Jahren alt sind und die Kleidung robust und für das Leben auf der Straße geeignet sein sollte, z. B. Jeanshosen, Pullover, T-Shirts, feste Schuhe, Unterwäsche, Socken. Auch Schlafsäcke, Isomatten, Rucksäcke und kleine vollständige Zelte werden gerne entgegengenommen.
  • Nicht gebrauchen können wir dagegen Hausrat, Kleinmöbel, Geschirr, schicke Kleidung wie Anzüge, Bettwäsche, Bettdecken etc.
  • Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch darüber Auskunft, an welcher Stelle sie diese Art von Gegenständen abgeben können.
  • Vielen Dank!

Kann ich Lebensmittel spenden?

  • Aus konzeptionellen Gründen nehmen wir keine Lebensmittelspenden entgegen.
  • Wir planen unsere Einkäufe wöchentlich und kochen frisch für unsere Besucher, die für ihr Essen einen kleinen Geldbetrag zahlen. Daher legen wir Wert darauf, dass unser Essensangebot für alle verlässlich und planbar ist. Darüber haften wir für Lebensmittel, die im GULLIVER ausgegeben werden und haben daher die Anforderungen nach HACCP zu erfüllen. Bei gespendeten Lebensmitteln können wir dafür nicht garantieren.

Kann ich mich ehrenamtlich engagieren?

  • Zur Zeit beschäftigen wir eine Ehrenamtlerin in unserer Kleiderkammer. Zudem gibt es zwei ehrenamtliche Friseurinnen, die unseren Gästen regelmäßig die Haare schneiden.
  • Für diese beiden Angebote besteht aktuell kein weiterer Bedarf an ehrenamtlichen Kräften.
  • Gerne setzen wir Sie aber für den Bedarfsfall auf eine Liste.
  • Auch wenn Sie eine weitere „zündende Idee“ haben, freuen wir uns darüber und bitten Sie telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen.

Wo kann ich eine Postadresse einrichten?

  • Wohnungslose Menschen können bei uns eine postalische Erreichbarkeitsadresse einrichten. Voraussetzung ist die Vorlage eines Lichtbildausweises und die aktuelle ofW-Meldung der Stadt Köln. Diese wird in jedem Bürgeramt gemäß dem Bundesmeldegesetz ausgestellt. Aufgrund der Regularien ist es zudem notwendig, dass die deutsche Sprache gut verstanden wird. Eine postalische Erreichbarkeitsadresse ist keine Anmeldung!

Wohin mit meinem Rucksack?

  • Wir vermieten zeitlich auf einen Monat begrenzte Schließfächer für wohnungslose Menschen. Voraussetzung ist auch hier eine aktuelle ofW-Bescheingung. Da wir einen Vertrag schließen sind ebenfalls deutsche Sprachkenntnisse zwingend erforderlich. Dazu kann unsere Tagesgepäck Aufbewahrung genutzt werden um Termine ohne großes Gepäck wahrnehmen zu können.

Kann ich im GULLIVER übernachten?

  • Das GULIVER ist eine reine Tageseinrichtung. Wir verfügen über einen einfachen Tagesschlafraum.

Kann ich im GULLIVER beraten werden?

  • Wir sind keine Beratungsstelle. Bei Bedarf vermitteln wir gerne an die geeigneten Fachberatungsstellen.