27. February 2020

Der Vorstand

Karl-Heinz Iffland
Pfarrer Dipl.-Psych.
Geb. 1950, verheiratet, 4 erwachsene Söhne, seit 1976 erst Pastor, dann Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Ehrenfeld, 1983-1985 Mitarbeit im Fachbeirat zum Aufbau eines Arbeitslosenzentrums in Köln in der Trägerschaft des Ev. Sozialwerks des Ev. Stadtkirchenverbandes Köln, im Dezember 1985 Mitbegründer des Vereins KALZ e.V. und erster stellv. Vorsitzender des Vereins, seit Juni 1986 Vorsitzender des KALZ e.V., seit 2000 Ev. Obdachlosenseelsorger im Ev. Kirchenverband Köln und Region, im Februar 2009 Verleihung des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland aufgrund der Verdienste um arbeitslose und obdachlose Menschen.
Ob Ratsuchender im KALZ oder Gast in GULLIVER oder LORE: „Es geht immer um die Würde des Menschen. Dafür steht mein Engagement im KALZ e.V..“

Elvira Reith
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende
Die Kölner Künstlerin ist KALZ e.V. seit vielen Jahren verbunden.
Im KALZ e.V. Vorstand ist sie seit 2016 aktiv.
Initiiert durch stadtbürgerliches Engagement war sie von Anfang an an der Planung der Überlebensstation GULLIVER beteiligt. Insbesondere reizte sie die Aufgabe, Kunst und Kultur im GULLIVER einen festen Raum zu geben, so die Idee des Kölner Architekten Peter Busmann.
Seither (2001) hat sie mit ihrem Karo Dame Kulturprojekt mehr als 75 Ausstellungen kuratiert und begleitet. Malerei, Zeichnung, Fotografie – geboten wird ein offenes Teilhabe-Kulturangebot im Herzen der Stadt Köln, erlebbar im GULLIVER-Bahnbogen-Café, für die Gäste, deren Mittelpunkt das Leben auf der Straße ist und für die ein Museumsbesuch weit entfernt ist.

Viola Staeglich
Grafikerin, Tanztherapeutin und jetzt selbstständige Künstlerin
Geb. am 17.11.1956 in Radolfzell am Bodensee; seit 1985 in Köln lebend; nach einem Seminar „Starten statt Warten“ im KALZ seit Frühjahr 2001 Mitglied und seit November 2001 im Vorstand des KALZ e.V.

Die Geschäftsführung

Bernd Mombauer
Geschäftsführung KALZ; Dipl. Sozialarbeiter
Jahrgang 1958; Studium an der Staatl. Fachhochschule Köln von 1980 – 1984, langjährige Berufserfahrung als gesetzlicher Betreuer bei der AWO KV Köln und dem ASB Regionalverband Bonn- Rhein-Sieg; zwischenzeitlich Drogenberater in der Drogenhilfe Köln e.V. in Bergheim; 2001/2002 Mitarbeiter in der Personalentwicklung der Stadt Köln; seit Januar 2003 als Sozialberater und seit 2006 hälftig in der Geschäftsführung für die Obdachloseneinrichtungen GULLIVER und LORE und in der Sozialberatung im KALZ tätig. Weitere Schwerpunkte: Öffentlichkeitsarbeit und Spenden. Seit 01.06.2019 geschäftsführend verantwortlich für alle Projekte des KALZ e.V.