19. August 2019

Der Verein

Selbstverständnis des Kölner Arbeitslosenzentrums KALZ e.V.

KALZ e.V. bietet seit mehr als 30 Jahren in der Erwerbslosenberatungsstelle KALZ Beratung für von Armut und Erwerbslosigkeit bedrohte und betroffene Menschen an und führt die Obdachlosen- und Beschäftigungsprojekte Überlebensstation GULLIVER und LObby REstaurant LORE. Dafür erhält KALZ e.V. öffentliche Fördermittel (ESF- und Mittel des Landes NRW; kommunale Mittel; Mittel der Evangelischen Kirche; Mittel des Jobcenters Köln und Spenden durch bürgerschaftliches Engagement).
Die langjährigen BeraterInnen haben die gesetzliche Einführung von Hartz IV beratend und öffentlichkeitswirksam begleitet.