Lobby-Restaurant LORE

Stimmen der TeilnehmerInnen

„Ich habe bei unserer gemeinsamen Aktion viele Vorurteile über obdachlose Menschen verloren und meine Vorstellungen über den Lebensalltag obdachloser Menschen und deren Probleme ändern müssen. Überrascht haben mich die Persönlichkeiten der Menschen, die auf der Strasse leben, mit denen ich zum ersten Mal in meinem Leben wirklich ins Gespräch kam. Tief berührt haben mich deren verschiedenen Lebensbiographien und persönlichen „Schicksale“. Bei einem ehemaligen selbstständigen Kleinunternehmer war ich irritiert wie schnell bestimmte Lebenssituationen in die Obdachlosigkeit führen können. Für mich haben sich an diesem Tag Klischees aufgelöst und die Eindrücke werden mich noch eine geraume Zeit beschäftigen.“ (Mitarbeiterin der Stadt Köln)

„Es hat Spaß gemacht und tat gut, sich ernsthaft und doch in lockerer Atmosphäre mit Menschen zu unterhalten, die nicht auf der Strasse leben. Auch die Führung war für mich sehr interessant. Mir wurde bewusst auf welchem historischen Grund ich so manches Mal meinen Schlafplatz für die Nacht habe. Das gemeinsame Essen hat gut getan und das Interesse und die Aufgeschlossenheit der städtischen Mitarbeiter waren wohltuend. Das würde ich mir auch im Alltag öfter wünschen. Endlich mal ein paar Stunden zum „Luftholen“. (Obdachloser Gast)